Die Ton Scherben …

Ich mag ja diese personal Podcasts sehr gerne – und Ihr könnt es auch Laberpodcast nennen, für mich ist das ein Format das an Ehrlichkeit und Spaß unschlagbar ist.

Der „Die Ton Scherben“ Podcast trifft darum ganz genau meinen Geschmack. Dahinter verbirgt sich der Dennis Fuisz und der ist nicht nur Podcaster sondern auch Familenvater, Heimwerker und Hobbykoch!

Wie es kommt das man von der Suche nach einem Kroketten Rezept zum Podcaster wird, der sollte sich die aktuell 12 Folgen anhören.

Wir als Zuhörer können uns noch auf einiges freuen. Denn unter dem „Ton Scherben Dach“ sollen dann bald auch die Themen Heimwerken und Kochen ein eigenes „Zimmer“ bekommen.

Ich bin auf jeden Fall unglaublich gespannt was da noch alles kommt und darum ist „Die Ton Scherben“ auf jeden Fall ein Podcast des Monats.

Wer kann und möchte sollte dem Dennis mal etwas in den Hut werfen! Auf der Homepage findet ihr die entsprechenden Flattr und PayPal „Knöpfe“ … ich glaube er freut sich und ein Kommentar kostet ja quasi fast nichts außer ein klein wenig Zeit!

Die Ton Scherben Homepage: http://www.die-ton-scherben.de/

Die Ton Scherben auf Twitter: https://twitter.com/dietonscherben

Der Dennis Fuisz auf Twitter: https://twitter.com/defu76

Der RSS Feed (mp3) für den Podcatcher: http://www.die-ton-scherben.de/feed/mp3/

Die Landfunker …

Der Skurrile und reale Podcast vom Land, mit Kai, Ralf und Uwe.

Kennt Ihr das, wenn man mal Abends in der Kneipe sitzt und so eigentlich keine Lust hat selbst groß was zu erzählen sondern einfach zufrieden damit ist den anderen Kumpels zuzuhören was sie so in den letzten Tagen erlebt haben? So geht es mir wenn ich den drei Jungs vom Landfunker Podcast zuhöre.

Besonders schön an der ganzen Sache ist, die Landfunker reden Dialekt, was mir als Zuhörer nicht nur das oben beschriebene „Kneipengefühl“ gibt sondern dieses : „Du bist im Urlaub in einer Wirtschaft gelandet und hörst den dort ansässigen Menschen einfach beim schwatzen zu“. Total entspannend.

Also lehne ich mich zurück und lausche den Landfunkern zu, wenn Sie über Themen wie Podcasten (wie sollte es anders sein), Geocaching (Außenaufnahmen!), Bier, Grillen (mit Holz oder Gas), Angeln, Weihnachten, Runtastic, Tool Diskussion (Tumbl, Twitter, WordPress) – und vieles mehr reden.

Für soviel kurzweilige Unterhaltung ist das auf jeden Fall ein Podcast des Monats.

Die Landfunker auf Twitter : https://twitter.com/Die_Landfunker

Die Landfunker Homepage : http://dielandfunker.de/

Der RSS Feed für euren Podcast Player : http://dielandfunker.de/feed/podcast/

Also hört mal rein und wer kann und mag wirft den Jungs mal was in den Hut – entsprechenden Flattr „Knopf“ findet ihr auf der Homepage – oder Ihr hinterlasst einfach mal einen kleinen Kommentar, ich glaube die Landfunker freuen sich!

KB

Die Angst vor dem Knie von der Oma – Der Selbstgespräche Podcast

Oh die Aufnahme geht ja schon los … verdammt! Ich wollt mich doch irgendwie Mental vorbereiten aber das geht wohl nicht! (Selbstgespräche Folge 001)

Ich bewundere Menschen die sich einfach hinsetzten und Dinge angehen. Einen „Personal Podcast“ aufzunehmen ist bestimmt nicht eines der einfachen Projekte, aber was der Selbstgesprächler Volker da macht und wie er die ersten Hürden meistert, nötigt mir Respekt ab.

In meinem Kopf kreisen manchmal zu viele Gedanken um sie in einem inneren Monolog zu behandeln. Dann kann ich sie auch mit euch teilen … (Untertitel Homepage Selbstgespräche)

„Zum Glück“ würde ich sagen! Volker spricht über Netflix, Serien, Comics, Familie, Podcasts, Fitness ( ich sehe ab und an seine Runtastic Tweets *grins* ) Hörspiele, Vatertag, Haustiere, Musik und vieles mehr.

Großartig sind die Intros zu fast jeder Folge die in liebevoller Kleinarbeit mit tollen Soundeffekten erstellt werden. Sollte dem Volker das mit dem Podcast mal langweilig werden, dann sehe ich durchaus Potential eine Karriere als Prediger in Angriff zunehme – um das zu verstehen müßt Ihr euch das Intro zur Folge 005 anhören.

Wenn ihr wissen wollt was „Das Ego“ ist und warum sich gleich drei Podcaster um „einen Norbert“ streiten und was Teddy und Podhorst damit zu tun haben oder wie sich der Volker als Gastmoderator bei den Sprechwaisen schlägt dann packt euch doch die Selbstgespräche auf euren Podcast-Player. Sehr bald versteht ihr dann auch „Die Angst vor dem Knie von der Oma“!

Stand heute hat es Volker seit April 2015 auf 26 Folgen gebracht. Ich habe beim Hören sehr viel Spaß gehabt und darum sind Volker und seine „Selbstgespräche“ für mich definitiv ein Podcast des Monats. Also hört da doch mal rein und hinterlaßt dem Volker doch ein kleines „Danke Schön“ in den Kommentaren … ich glaube der freut sich!

Selbstgespräche auf Twitter : https://twitter.com/slbstgsprchlr

Selbstgespräche die Homepage : http://selbstgespraeche.podbean.com/

Selbstgespräche der RSS Feed für euren Podcast-Player : http://selbstgespraeche.podbean.com/feed/

P.s.: Das wollte ich nicht vergessen hier noch ein Post Scriptum anzufügen mit extra Grüßen an den Fabs, den wollte ich euch nicht unterschlagen.

KB

Warum Bluetooth Lautsprecher Teufelswerk sind … Der Making Tracks Podcast!

Was soll das ganze hier werden … Making Tracks! Tracks sind Spuren und irgendwie machen wir doch alle Spuren … ich mach Spuren Ihr macht Spuren … ich möchte von den alltäglichen Dingen Berichten. (Making Tracks von und mit Micha!  Folge 000)

Micha ist, nach eigener Aussage, verrückt nach technischen „Spielsachen“  und gibt ganz ehrlich zu, dass auch hier und da mal ein Fehlkauf dabei ist … welches Nerdherz könnte das nicht nachvollziehen. Wenn Ihr also wissen wollt warum Bluetooth Lautsprecher Teufelswerk sind, welcher MP3 Player einfach nur Müll ist oder warum manchmal zwei Euro und ein Bild mehr wert sind als ein neues Auto – hier seid Ihr richtig.

Aber das ist noch lange nicht alles! Geocaching, Podcast Empfehlungen, Bücher, Reiseberichte, Audacity oder auch die ganz normalen Ups & Downs im Arbeitsleben, die Spuren die der Making Tracks Podcast hinterlässt sind abwechslungsreich und das macht einfach Spaß.

Stand heute hat der Making Tracks Podcast 61 Spuren hinterlassen und ist definitiv eine Hörempfehlung und ein Podcast des Monats! (Nebenbei das Intro ab Folge 011 ist der Hammer!)

Michael Pfaff auf Twitter : https://twitter.com/MakingTracks

Making Tracks Homepage : http://www.podcast.michaelpfaff.eu/

Der RSS Feed für euren PodcastPlayer : http://www.podcast.michaelpfaff.eu/makingtracks/feed

Making Tracks ist nur eins mehreren Podcast Projekten vom Michael. Wer darüber mehr wissen möchte findet eine Übersicht auf dem Blog http://www.michaelpfaff.eu/

Also hört da doch mal rein, und wer kann und mag darf Ihm mal etwas in den Hut werfen. Entsprechenden „PayPal Knopf“ gibt es auch, oder Ihr hinterlasst mal ein kleines „Danke Schön“ im Kommentar. Ich bin mir sicher der Micha freut sich. Die ganz Mutigen können ja auch ein Audio-Kommentar schicken ;)

(KB)

 

Einer muss es ja machen …der Teddy gone Anywhere Podcast

WordPress hat er nicht gesagt …

Wenn es Euch gefällt bewertet diesen Podcast  nicht auf Twiiter nicht auf iTunes keine FAVs kein Retweets … (Zitat Teddy in Folge 1)

Also dann darf ich ja hier auf WordPress … oder? Selbst wenn nicht, als Blogger mache ich ja so wieso was ich will! Ist ja mein Blog … lach!

Wer tatsächlich noch Platz in seinem Podcatcher hat und sich den Kram hier tatsächlich antun will der würde also für etwaige Folgeschäden vorgewarnt … (Zitat Teddy Folge 1)

Folgeschäden gibt es wirklich aber ich möchte hier besonders die „Folgeschäden“ empfehlen denn dieser Podcast mach süchtig und kann dazu führen das man durch lautes Lachen in der S-Bahn unangenehm auffällt. Ich kann damit gut leben.

Beim Teddy darf man teilhaben an seinem Leben und wir lernen auch was:

Sex on the Beach ist nicht nur ein Cocktail – Man kann eine Katze nur sehr schlecht in einen Babystrampler stecken – Die Kondom-Logik – Was ist ein Triple Cheesburger und bekommt man dann noch den Bus – Auphonic How to – Was genau ist ein Urhörer und wem gehört der eigentlich? – Warum Senf ecklig ist und was Currywurst Betrug und dumme Menschen am WC damit zu tun haben.

Der Teddy ist ja auch einer der wenigen Überlebenden der Podcast Apokalypse

Quelle : http://teddyanywhere.podbean.com/e/folge-83-podhorst-besucht-teddy-podcast-zur-podapokalypse/

Stand heute hat der Teddy 122 Folgen zusammen „gepodcastet“ und die machen richtig Spaß! Wer mag kann das alles noch nachhören hier geht es zur Folge 0. Als „Danke Schön“ für die tolle kurzweilige Unterhaltung gibt es bei mir für den Teddy eine Folge: Podcast des Monats!

Hier ist die Homepage vom Teddy gone Anywhere : http://teddyanywhere.podbean.com/

Der Teddy auf Twitter : https://twitter.com/Teddy_Anywhere

Einen RSS Feed für den PodPlayer gibt es natürlich auch: http://Teddyanywhere.podbean.com/feed/

„Teddy gone Anywhere“ ist nicht das einzige Podcast Projekt das er macht … da gibt es noch viel zu entdecken – aber das könnt Ihr selbst raus finden … ein wenig was müsst Ihr ja auch machen um gut unterhalten zu werden .. lach.

In diesem Sinne … hört beim Teddy vorbei und werft dem Jung mal was in den Hut … entsprechender PayPal „Knopf“ ist auf der Homepage vorhanden … oder ein kleines „Hallo“ in den Kommentaren ist bestimmt auch willkommen!

(KB)

Von der Currywurst im Glas bis zum Porta Potti … Die Hörmupfel und ihr Podcast!

Vorsicht dieser Podcast schadet Ihrer Figur und führt zu unbändigem Fernweh … ich nenne diesen Podcast immer liebevoll „mein Kurzurlaub in der S-Bahn“.

Wenn ihr wissen wollt wo man „Schrauben“ 22 Jahre lang aufheben kann ohne dass auch nur ein Hauch von Rost dran kommt – ob man Currywurst aus den Glas essen sollte – ob man Holländer wirklich Holländer nennen darf oder ob ein unbenutztes Porta Potti den Verkaufswert eines Wohnwagens steigert … Die Hörmupfel sagt es euch!

Die Hörmupfel mag gutes Essen, gute Bücher und Camping … für mich als Musiker kann ich gerade die Begeisterung für das eigene kleine Haus auf Rädern sehr gut verstehen … „eigener Herd ist Goldes wert“ oder hier wohl noch passender „eigenes Porta Potti“ … lach! Schon oft habe ich mich nach einer Folge Hörmupfel in der Küche wiedergefunden um noch schnell eine Kleinigkeit zu kochen die – zumindest annähert – mit den beschriebenen Köstlichkeiten mithalten kann … bei den Mettbrötchen war das recht einfach. Die Currywurst im Glas habe ich mir erspart … lach.

Solltet Ihr euch fragen was das Wort „Hörmupfel“ bedeutet – ich könnte es verraten – aber das wäre zu einfach! Kleiner Tipp die Lösung verrät die Hörmupfel in einem Gastauftritt bei den Sprechwaisen! Tja da müsst Ihr jetzt durch! Oder Ihr seid so mutig und fragt die Hörmupfel selbst und schreibt Ihr einen Gruß in die Kommentare.

Was mich besonders begeistert ist die Stimme … würde die Hörmupfel die „Gelben Seiten“ vorlesen ich würde mir dass anhören!

Auf jeden Fall solltet Ihr auch der Hörmupfel ein wenig was in die „Urlaubskasse“ werfen. Flattr oder Amazon Link findet ihr auf der Homepage.

Eine unbedingte Hörempfehlung und somit auch Podcast des Monats!

Die Hörmupfel auf Twitter : https://twitter.com/diehoermupfel

Die Hörmupfel Homepage : http://www.die-hoermupfel.de/

Hier der RSS Feed für euren PodcastPlayer : http://www.die-hoermupfel.de/?feed=mp3

(KB)

Heizung, Gas, Wasser … und ein toller Podcast!

Einen eigenen Podcast macht man wie? Genau einfach anfangen!

Ich will aus meinem Leben erzählen …das ist der erste Teil und ich mach auch das ganze hier zum ersten mal und ich will versuchen mich da irgendwie durchzukämpfen… ach ist das blöd mit diesem Mikro hier!

(Bobsonbob Folge1)

Schon allein für diese erste Folge nötigt mir der Bobsonbob Respekt ab. Dinge die man selbst toll findet und gerne macht – wie hier einen Podcast anhören – „einfach“ auch versuchen und los legen … und der Bobsonbob legt los und wie. Seit Dezember 2011 hat er – Stand heute – schon in 355 Folgen „aus seinem Leben erzählt“ … das ist schon eine Hausnummer!

In einem Kommentar wird er nett als „Heizungsmonteur für die Hosentasche“ beschrieben aber Bobsonbob ist viel mehr. Ob Gamer, „Großgrundbesitzer (Teich)“, Häuslebauer, Familienvater, Ernährungsberater oder Musiker, was auch immer er anfängt oder macht, er läßt uns daran teilhaben und das auf eine so herzliche und gute Art das man selbst Lust bekommt Dinge anzufangen.

Veganes Essen war für mich nie ein Thema jetzt steht es auf der To-Do-Liste … werde das im Urlaub ausprobieren, weil da habe ich Zeit und Ruhe für kochen und einkaufen … und das mit den paar Kilo zuviel lieber Bobsonbob kenne ich auch … lach!

Klar das ich in meinem Blog auch was zur Musik schreiben muß … um so leichter ist es hier da, Bobsonbob auch seine musikalische Seite den Zuhören im Podcast zeigt. Ich mach mir das jetzt einfach und zitiere einen meiner eigenen Tweets … damit wäre alles gesagt! Der Bobsonbob Podcast ist ganz klar ein Podcast des Monats und meine Hörempfehlung!

Den Bobsonbob gibt es auf Twitter : https://twitter.com/bobsonbob1970

Seine Homepage findet Ihr hier : http://bobsonbob.de/

Für den PodcastPlayer gibt es natürlich einen RSS Feed : http://bobsonbob.de/feed/mp3

Ach ja … wer mag und kann solltet dem Bobsonbob mal was in den Hut werfen. Entsprechende „Knöpfe“ gibt es auf der Homepage und ich denke er freut sich wenn Ihr Ihm auch mal einen kleinen Kommentar schreibt … Manchmal reicht ein kurzes „Danke Schön hat Spaß gemacht“ … und manchmal ließt der Bobsonbob das dann auch in seinem Podcast vor!

(KB)

Der Podhorst Podcast … irgendwas ist immer!

Wie beschreibt man das Unbeschreibliche?! Ein Mann ein Mikrophon ein Aufnahmegerät und die große Stadt Berlin. Wenn der „Podhorst“ auf seinem Weg zur Arbeit mal richtig alles raus lässt dann möchte ich am liebsten mit Ihm in Berlin in die nächste Kneipe am Eck gehen und weiter zuhören, was er noch zusagen hat, wenn die Aufnahme gestoppt ist.

Achtung Achtung Hier spricht die Unterschicht

… und ich höre da gerne zu, weil mein Leben in vielen Dingen dem des „Podhorst“ gleicht. Weil mir die gleichen Dinge auf den Sack gehen. Seien es die immer präsenten Rentner die scheinbar aus Angst vor sozialer Verwahrlosung genau zur „Rush-Hour“ einkaufen gehen müssen – also ob die nicht den ganzen Tag Zeit hätten dafür! Da gibt es Menschen die aus unersichtlichem Grund am Ende der Rolltreppe stehen bleiben und erst mal eine Kippe anzünden müssen und dabei alle anderen a) aufhalten und b) in Rauch hüllen.

Kindergärtnerinnen die sich als Dienstleister verstehen … Schuhe die viel zu früh aus dem Leim gehen… Online Einkäufe und Rezessionen aus der Hölle… Exit-Strategien für Elternabende… graue Haare und vieles mehr dass mir so ein Gefühl gibt: „Ach wie schön ich bin damit nicht alleine!“

Mit weit über 500 Folgen ein kreatives Meisterwerk und somit definitiv eine Hörempfehlung und einer meiner Podcasts des Monats.

Danke Horst!

Der Podhorst auf Twitter : https://twitter.com/podhorst_

Die Homepage : http://podhorst.de/

Der RSS Feed : http://feeds.feedburner.com/podhorst

Mlle Berry & Monsieur aka Sprechwaisen Podcast

Ihr wollt gerne wissen ob man innerhalb eines Podcast eine Pizza bestellen kann oder was man außer Brot noch alles einfrieren kann und wie dann beim Auftauen die Konsistenz und der Geschmack ist. Mit welchem Werkzeug sich ein Tiefkühl-Ei am besten bearbeiten lässt? Wollt ihr erleben wie ein Film & Serien Podcaster an Film Zitaten verzweifelt oder ob man im Podcast ein komplettes Essen nur auf „Zuruf“ kochen kann? Dann seid Ihr beim Sprechwaisen Podcast sehr gut aufgehoben!

Wenn Berlin auf das Saarland trifft und dann noch ein Hausmeister aus Hessen(?) als Sidekick das Team vervollständigt ist das schon großartig. Noch besser wird das ganze Projekt durch die vielen Gäste die gerne an noch so absurden Spielen und Fragerunden teilnehmen. Fast wie beiläufig gibt es so viele tolle Tipps welche Podcasts Ihr in eurem Podcastplayer der Wahl aufnehmen solltet.

Ich habe mich die letzten Wochen durch fast 32 Folgen durchgearbeitet und freue mich jetzt schon wenn es am 16.08.2015 die erste Live Folge gibt! Der Sprechwaisen Podcast braucht den Vergleich mit dem leider ausgelaufenen NSFW von Tim & Holgi nicht scheuen! Für mich ein weitere Podcast des Monats und eine absolute Hörempfehlung!

Die Homepage findet Ihr hier : http://www.sprechwaisen.com/ und den RSS Feed gibt es auch http://feeds.feedburner.com/sprechwaisen

Was die Sprechwaisen über sich selbst sagen?

Anständig anstößig,
beidseitig behämmert,
chronisch chaotisch,
durchaus dämlich,
ekelhaft ehrlich,
fragwürdig fanatisch,
gelegentlich genial,
halbherzig humorlos,
insofern inkonsequent,
jederzeit jammernd,
katastrophal krank,
leidenschaftlich laut,
manchmal masochistisch,
natürlich neutral,
offensichtlich oppositionell,
primär  praktisch,
quasi quadratisch,
restlos rastlos,
scheinbar sinnfrei,
täglich tolerant,
unglaublich unscheinbar,
vielleicht verrückt,
wahrscheinlich wasserdicht,
Xtrem Xtraordinär
Yhr glaubt doch nicht ernsthaft, dass uns was mit  “Y” eingefallen ist?
ziemlich zuckerabhängig!

Und das bringts entsetzlich auf den Punkt.

Viel Spaß und vergesst nicht hier und da auch mal ein Feedback zugeben an die Sprechwaisen … ich glaube die freuen sich!

KB

#podcast

Puerto Patida | OhneQ

Ihr kennt noch diese „alten“ Adventure Games vom C64 oder Atari ST …

Du stehst auf einer Wiese rechts gibt es einen Fluss links eine Kuh und vor Dir liegt ein Stock! Was willst Du machen? Nimm Stock! Du hast einen Stock! Was willst du machen? Frage Kuh! Mit einer Kuh kann man nicht sprechen!

Na? Kommt die Erinnerung wieder?

Mit dem Puerto Patida Podcast gibt es das jetzt als interaktives Rätselrollenspiel. Zählt man die Folge 000 dazu gibt es schon vier Folgen und jeder darf sich bewerben und einen „Ausflug“ auf die Insel machen.

Folge 000 empfehle ich auf jeden Fall auch als erstes anzuhören hier wird das Spiel erklärt, die Insel und seine Bewohner vorgestellt und wir hören wie man selbst mitmachen kann.

Nicht nur dass es eine unglaublich coole Idee ist so einen Podcast zumachen, nein die Story ist gut und als Adventure Game in einem Podcast einfach nur toll umgesetzt! Für mich auf jeden Fall der Podcast Tipp des Monats …

Das Rätsel-Rollenspiel Puerto Patida ist eine “Radiosendung”, die man z.B. über iTunes kostenlos abonnieren kann. Du kannst mitraten, mitspielen, Reiseführertexte einreichen. Erlebe mit wie Kandidaten von der Insel kommen, Bürger werden oder gefressen werden.

via Puerto Patida | OhneQ.

Die Folge 000 gleich mal hier anhören …

 

Quelle : http://ohneq.de/was-geht-ab-in-puerto-patida-pp-000/

Der „Spielleiter“ auf Twitter : https://twitter.com/ohneQ

Puerto Patida auf Twitter : https://twitter.com/PuertoPatida