Sehr geehrter Herr Hahnemann …

… was haben sie da nur angerichtet? Ich verstehe es ja, Sie waren jung und brauchten das Geld.

In dieser Zeit bewarb und verkaufte er ein selbst hergestelltes „neues Laugensalz“, das sich aber bald als altbekanntes Borax erwies. Er gestand seinen Fehler ein und gab das eingenommene Geld zurück.

Quelle : https://de.wikipedia.org/wiki/Samuel_Hahnemann

Aber hätten Sie denn nicht wie so viele andere auch ein paar nette Gedichte und Kurzgeschichten schreiben können? Nein muß ja gleich was hochtrabendes sein wie Ähnlichkeitsprinzip: „Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden!“ Das tut doch beim lesen schon weh.

Wir stehen jetzt da mit dem ganzen Gedankenmüll und müssen endlose Diskussionen führen, ob ein nicht mehr nachweisbarer Wirkstoff in einem kleinen Zuckerkügelchen das bisher so gut verträgliche Kreislaufmittel ersetzten kann. Was wir aber gelernt haben ist, das sich nach wie vor mit der Angst und Krankheit des Menschen hervorragend Geld machen läßt. Ich glaube das würde Ihnen gefallen Herr Hahnemann und Ihr „neues Laugensalz“ von Damals würden Sie heute „wie nix“ unter die Leute bekommen und zwar ohne das Sie später das Geld wieder zurückgeben müßten.

Ganz im Gegenteil so wie es aussieht hätten Sie heute mit der Unterstützung der gesetzlichen Krankenkassen ein mehr wie sicheres Ein- und Auskommen. Ihre heutigen „Jünger“ haben es geschafft das die Homöopathie religiöse Züge angenommen hat und die echten Gläubigen das trotz aller anderen Beweise verteidigen als „hinge ihr Leben davon ab“ (ich entschuldige mich für diesen Wortwitz) … Schuld daran das die Wirkung nicht nachgewiesen werden kann sollen wohl die noch nicht ausreichenden technischen Möglichkeit sein.

Äh ja, Herr Krauth – die Frage nach dem “Wirkmechanismus” von Homöopathie ist aber vollkommen obsolet, da Homöopathie keine Wirkung hat.

Es geht bei der Homöopathie-Kritik der Skeptiker überhaupt nicht darum, dass wir etwas noch nicht wissen – sondern dass wir sehr gut wissen, dass Homöopathie nicht funktioniert und warum sie nicht funktionieren kann.

Aus diesem Grund brauchen wir weder “mehr Forschung” noch feinere Messinstrumente noch sonst etwas.

Keine neue Erkenntnis der Medizin, der Quantenphysik oder einer anderen Wissenschaft wird je dazu führen, dass Homöopathie plötzlich funktioniert.

Quelle : http://blog.gwup.net/

Ich schau mal kurz auf den Kalender … ja doch 2015 steht da drauf … für Sie Herr Hahnemann zur zeitlichen Einordnung ein kleiner Hinweis: „Sie sind seit 172 Jahren tot“ und hier glaubt man immer noch dran!

Manchmal stelle ich mir das so vor, dass Sie da irgendwo im Jenseits (falls es das gibt) mit ihren Kumpels von der „Minerva zu den drei Palmen“ Loge abhängen und sich regelmäßig vor Lachen auf die Schenkel schlagen.

Uns hier in der Zukunft, die wir nicht zu den Erleuchteten gehören die das Ähnlichkeitsprinzip in seiner ganzen Fülle begreifen können, bleibt nur immer wieder darauf hinzuweisen das es nicht so wirklich funktioniert sondern ganz anders als gedacht.

Was also wirkt an der Homöopathie, das sind vermutlich psychologische Effekte (z.B. „Selbsterkenntnis“) analog einer Gesprächstherapie und Placebo-Effekte des therapeutischen Settings und der Globuli (als Träger einer Autosuggestion). Das ist viel. Aber das bestätigt die Homöopathie nicht als Arzneitherapie.

Quelle : http://homoeopathie-neu-gedacht.blogspot.de/2015/08/warum-die-homoopathie-auch-in-zukunft.html

Aber vielleicht ist das Leben ja auch gerecht und es gibt so was wie Reinkarnation und Sie haben den Weg zurück in diese Welt gefunden, als Schlange! Aber im Moment sind sie damit nicht recht glücklich, weil irgend so ein durchgeknallter Medizinmann Ihnen grade ihr Gift abzapft um daraus ein tolles neues homöopathische Mittel herzustellen.

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß!

K.Backhaus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s