Homöopathie – Aberglaube heilt nicht …

Da sieht man mal das auch EsoSpinner nicht von Lichtenergie alleine leben können.

In ihrem Blog konstatierten die Ruhrbarone aber vor kurzem, dass der Krieg gegen die Homöopathie verloren sei. Argumente hülfen nicht weiter gegen einen Aberglauben, mit dessen Erlös viel zu viele Menschen ihre Mieten zahlten. Zwar würde „Arnika D12, im Supermarkt treffend in der Backmittelabteilung zwischen Zucker und Mehl eingeordnet, profan eingehen“, die Vermarktungsmaschinerie aber habe sich in den vergangenen Jahren in einem Maße professionalisiert, dass ein Zurück undenkbar geworden ist

Quelle : Homöopathie – Aberglaube heilt nicht | Cicero Online.

Ich glaube wer Kinder hat kommt schneller mit den Globuli Propheten zusammen als andere. Kaum ein Kinderarzt eine Kinderärztin die nicht diese kleinen D12 / D10 /D007 (Scherz) Kügelchen, an besorgte Eltern verschreibt.

Grundlage, wie in vielen Bereichen dieser EsoSpinner auch hier ein klares religiöses Gedankenmodel das die ganze Sache antriebt. Ruhrbarone beschreiben das in Ihrem Artikel sehr treffend und auch in meinem Bekanntenkreis gibt es mittlerweile zahlreiche Zuckerkügelchen-Jünger!

Homöopathie ist ein Glaubenssystem. Mit allem was dazu gehört: Dem Religionsstifter und Erleuchteten Samuel Hahnemann, religiösen Organisationen wie der Carstens-Stiftung, religiösen Orden, die bestimmte Interessen innerhalb der Religion vertreten, wie dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte [ja, ist ein Widerspruch in sich – das kümmert Gläubige aber eben nicht], es gibt Hohepriester wie Professor Harald Walach, und es gibt Missionierungschapter wie Homöopathen ohne Grenzen. Was aber einer der wichtigsten Punkte ist, es gibt, wie bei jeder Religion, Gläubige, die mitunter glauben, einer Ratio zu folgen, aber in Wirklichkeit kritikimmunisiert sind – wie dies bspw. auch dem katholischen Dogmatiker oder dem muslimischen Islamgelehrten eigen ist. Quelle : http://www.ruhrbarone.de/homeopathy-won/109814

Aber was machst Du in der Arztpraxis wenn dein Kind krank ist und der Onkel Doktor mit sanfter Stimme fragt : „Aber sie wollen Ihrem Kind doch nicht diese ganze Chemie verabreichen“! Nein will ich nicht unbedingt und ein einfacher Tee tut es da vielleicht genau so gut wie die Zuckerkügelchen – und ja – je nach Krankheitsbild muss es auch mal die „chemische Keule“ sein.

Wenn sich Erwachsene auf diesen Hokus-Pokus einlassen ist mir das eigentlich reichlich Schnuppe – die können von mir aus Bachblüten aus dem Bierkrug trinken … aber immer mit der Angst der Eltern spielen um dann die fette Kohle zu machen … das ist widerlich! Viele hinterfragen nicht dass was ein Arzt sagt, dass ist heute noch immer so und wen interessiert es schon das da eine riesige Industrie dahinter hängt denen es um Geld und nicht Gesundheit geht!

Um so schöner das es auch Menschen gibt die es schaffen sich selbst kritisch zu hinterfragen und Bücher schreiben wie dieses hier : Homoeopathie neu gedacht! und ein entsprechendes Blog betrieben : http://homoeopathie-neu-gedacht.blogspot.de/

Für Frau Dr. med. Grams zumindest scheint das Rennen noch nicht gelaufen zu sein und vielleicht sollte genau das auch uns ein Ansporn sein, weiter skeptisch zu hinterfragen was da mit uns und mit unseren Kindern gemacht wird. Ich glaube es ist noch zu früh für eine Kapitulation!

Auch hervorragend zu diesem Thema passen da die Folgen 32 und 129 vom Hoaxilla Podcast aus Hamburg.

Hier die Links zum nach hören:

http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-32-homoopathie-aktion-1023/

http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-129-scientabilitat/

Aber eines ist auch klar und da gebe ich allen hier genannten Quellen recht … mit den wahren gläubigen Kügelchen-Jünger brauchen wir nicht diskutieren – da können wir nur verlieren.

Wer von euch noch interessant Links zu dem Thema hat bitte und gerne als Kommentar posten! (KB)

#papasein #esospinner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Logbuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s